Für den Rekord-Preis von fast neun Millionen wurde das «Hand Gottes»-Trikot von Diego Maradona versteigert. Dies 36 Jahre nach dem berüchtigten Spiel.
Diego Maradona
Diego Maradona (Archiv). - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Argentinien-Trikot von Diego Maradona von der WM 1986 wurde versteigert.
  • Die Fussball-Ikone erzielte in diesem Trikot gegen England das «Hand Gottes»-Tor.
  • Der Kaufpreis von fast neun Millionen Franken erzielt einen neuen Rekord.

Das Trikot, in dem Fussball-Legende Diego Maradona (†60) sein «Hand Gottes»-Tor erzielte, wurde versteigert.

War Diego Maradona der grösste Fussballer aller Zeiten?

Maradona hatte im WM-Viertelfinal für Argentinien gegen England beide Treffer für die Südamerikaner erzielt. Den Treffer zum 1:0 nach 51 Spielminuten erzielte die argentinische Legende dabei mit der Hand.

Trikot von Diego Maradona sorgt für neuen Rekord

Nach dem Spiel tauschte er sein Trikot mit Englands Nationalspieler Steve Hodge. 36 Jahre später brachte dieser das berühmte Shirt nun zur Versteigerung. Und das Maradona-Trikot erzielte dabei einen Rekord-Preis, wie die «BBC» berichtet.

Diego Maradona Hand Gottes
In diesem Trikot erzielte Diego Maradona sein berühmtestes Tor. - dpa

Denn der Käufer zahlte mehr als sieben Millionen Pfund – fast neun Millionen Franken – für das Trikot. Nie zuvor wurde ein Sport-Trikot für einen höheren Betrag ersteigert. Nach Maradonas Tod im November 2020 hatte Hodge noch betont, das Shirt sei unverkäuflich.

Der bisherige Rekord für ein Sport-Trikot stammte aus dem Jahr 2019 – allerdings nicht aus dem Fussball. Für ein Yankees-Trikot von Baseball-Ikone Babe Ruth zahlte der Käufer damals rund 5,5 Millionen Franken.

Mehr zum Thema:

Franken Tod BBC Diego Maradona