Borussia Dortmunds Stürmerstar Erling Haaland hat auf den Tod seines Beraters Mino Raiola reagiert und ihn dabei mit einem gemeinsamen Foto gewürdigt.
Dortmunds Erling Haaland verlässt nach dem Spiel gegen den VfL Bochum den Platz.
Dortmunds Erling Haaland verlässt nach dem Spiel gegen den VfL Bochum den Platz. - Bernd Thissen/dpa
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Zuvor hatte Haaland beim 3:4 (2:2) im kleinen Revierderby gegen den VfL Bochum alle drei Dortmunder Tore erzielt.

«Der Beste», schrieb der 21 Jahre alte Norweger auf seinem verifizierten Instagram-Konto zu einem Herzchen und zu dem Bild, das ihn sitzend neben dem stehenden und lächelnden Italiener zeigt. Auf dem Tisch vor ihnen liegt unter anderem eine Autogrammkarte des BVB.

Zuvor hatte Haaland beim 3:4 (2:2) im kleinen Revierderby gegen den VfL Bochum alle drei Dortmunder Tore erzielt. Während der Partie hatte Raiolas Familie auf dem verifizierten Twitter-Account des Spieleragenten die Nachricht von seinem Tod verbreitet. Einer der ersten, die der Familie ihr Beileid bekundeten, war kurz darauf Haalands Vater Alfie gewesen. «Ruhe in Frieden. Der Beste», schrieb er unmittelbar nach der Todesnachricht auf Twitter. Alfie Haaland und Raiola galten als die beiden Hauptakteure im Transferpoker rund um den BVB-Star.

Mehr zum Thema:

Erling Haaland VfL Bochum Instagram Twitter Vater Tod BVB