Nach der Champions-League-Niederlage des FC Chelsea bei Juventus Turin musste sich der deutsche Chelsea-Star Kai Havertz Kritik von England-Ikone Peter Crouch gefallen lassen.
Konnte mit Chelsea bei Juve nichts holen: Kai Havertz (l). Foto: Antonio Calanni/AP/dpa
Konnte mit Chelsea bei Juve nichts holen: Kai Havertz (l). Foto: Antonio Calanni/AP/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Chelsea-Coach Thomas Tuchel hatte zuvor die Leistung der gesamten Mannschaft kritisiert.

Er habe den Auftritt des früheren Leverkusener Fussball-Profis in Turin als «sehr enttäuschend» und «frustrierend» empfunden, sagte Crouch beim Sender BT Sport nach der 0:1-Pleite. «Havertz erinnert mich an (Mesut) Özil. Er macht Dinge, manchmal fällt ihm alles leicht und er sieht technisch brillant aus», sagte der frühere englische Nationalspieler. «Aber er kann auch manchmal faul und schwerfällig aussehen, und er kann einen frustrieren.»

Chelsea-Coach Thomas Tuchel hatte zuvor die Leistung der gesamten Mannschaft kritisiert. «Wir sind alle enttäuscht», sagte Tuchel nach dem Abpfiff in Turin. Seine Spieler hätten «langsam und müde» gewirkt. «Wir sahen nicht frisch aus, und das hat mich gewundert, denn gestern im Training waren wir gut drauf.»

Mehr zum Thema:

Juventus Thomas Tuchel FC Chelsea