Ajax Amsterdam ist der Gruppensieg in der Champions League nicht mehr zu nehmen. Inter Mailand zieht mit grosser Wahrscheinlichkeit in den Achtelfinal ein.
Sebastien Haller Champions League
Sebastien Haller trifft beim 2:1-Sieg gegen Besiktas doppelt. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Ajax Amsterdam und Inter Mailand feiern Siege am 5. Spieltag der Königsklasse.
  • Die Niederländer küren sich mit dem Punktemaximum vorzeitig Gruppensieger.
  • Inter Mailand darf sich wohl noch heute über den Achtelfinal-Einzug freuen.

Zur Pause führt Besiktas gegen den Leader der Gruppe C Ajax Amsterdam mit 1:0. Rachid Ghezzal verwandelt einen Handspenalty souverän. Obwohl beide Teams vor dem Seitenwechsel noch hochkarätige Chancen haben, bleibt es bis zur Halbzeit bei diesem Resultat.

Rachid Ghezzal
Rachid Ghezzal (l.) jubelt über seinen Treffer zum 1:0 im Spiel der Champions League gegen Ajax. - keystone

Für den zweiten Durchgang wird Sébastien Haller eingewechselt, der sich sofort beweisen kann. Zuerst schiebt er neun Minuten nach dem Seitenwechsel zum Ausgleich ein, dann lenkt er einen Schuss in der 69. Minute zur Ajax-Führung ins Tor.

Damit schliesst er mit neun Treffern in der Torschützenliste der Champions League zu Leader Lewandowski auf.

Bei diesem Resultat bleibt es bis zum Schluss. Ajax ist mit 15 Punkten aus 5 Spielen der Gruppensieg nicht mehr zu nehmen. Die Niederländer treffen in der letzten Partie zuhause auf Sporting Lissabon. Das bislang punktlose Besiktas muss auswärts bei Dortmund ran.

Inter ringt Shakhtar nieder

Die Mailänder tun sich im Spiel gegen die Gäste aus der Ukraine lange schwer. Es dauert über eine Stunde, bis Edin Dzeko seine Mannschaft in Führung bringt. Wenige Minuten zuvor wurde ein vermeintlicher Treffer Inters aberkannt.

Nicolo Barella
Nicolo Barella von Inter Mailand kontrolliert den Ball mit der Brust. - keystone

Und der Bosnier legt in der 67. Minute nach, indem er eine perfekte Flanke zum 2:0 für die Italiener einnickt. Damit ist die Partie im San Siro bereits entschieden.

Inter Mailand macht mit diesem Sieg einen grossen Sprung in Richtung Achtelfinal der Champions League. Falls Sheriff Tiraspol heute gegen Real Madrid verliert, sind die Italiener definitiv in der K.o.-Phase.

Im letzten Gruppenspiel trifft Inter auswärts auf Real Madrid, Shakhtar empfängt Sheriff Tiraspol aus Moldawien.

Mehr zum Thema:

Sporting Lissabon Ajax Amsterdam Inter Mailand Real Madrid Edin Dzeko Champions League