Borussia Dortmund muss im Spiel gegen den 1. FC Köln am Samstag (15.30/Sky) auf Emre Can verzichten.
Borussia Dortmund muss gegen Köln auf Emre Can verzichten. Foto: Friso Gentsch/dpa
Borussia Dortmund muss gegen Köln auf Emre Can verzichten. Foto: Friso Gentsch/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Neben Can fällt auch Torjäger Erling Haaland am Samstag weiterhin aus.

Der Mittelfeldspieler habe eine Muskelverletzung erlitten, die sich bis nach der Länderspielpause hinziehen werde, sagte BVB-Trainer Marco Rose. Es sei eine kleine Verletzung, «aber eine die es nicht möglich macht, die nächsten zwei, drei Spiele zu spielen.»

Neben Can fällt auch Torjäger Erling Haaland am Samstag weiterhin aus. Zurück in den Kader kommen hingegen die Stürmer Youssoufa Moukoko und Donyell Malen, «so er das Training heute gut verkraftet», sagte Rose.

Trotz anhaltender Personalsorgen geht der BVB selbstbewusst in die Partie gegen den Tabellen-Achten. «Wir machen uns keine Sorgen, aber wir bereiten uns auf einen guten Gegner vor», sagte Rose. «Auf einen Gegner, der sehr aggressiv und intensiv verteidigt, der gut umschaltet. Der sehr mutig spielt insgesamt, der im Moment das spielt, was der Trainer vorlebt.» Der BVB wolle an die vergangenen Heimspiel-Siege anknüpfen.

Mehr zum Thema:

1. FC Köln Trainer BVB