Der BVB gibt zwei vor dem Krieg in der Ukraine geflüchteten Fussballern die Möglichkeit, sich in Dortmund fitzuhalten.
BVB
Blick auf die Einfahrt zum Trainingsgelände des Fussball-Bundesligisten Borussia Dortmund. - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Die beiden Talente dürfen vorerst mit der U23-Mannschaft trainieren.
  • Zudem stocken Alan Aussi und Raymond Frimpong Owusu zeitweise den Kader der Profis auf.
  • Eine Verpflichtung der beiden Fussballer ist beim BVB allerdings nicht geplant.

Der BVB bestätigte einen Bericht der «Ruhr Nachrichten», dass Raymond Frimpong Owusu und Alan Aussi vorerst mit der U23-Mannschaft trainieren.

Am Montag stockten die beiden Spieler zudem den Kader beim Training der Profis auf. Und waren unter anderen mit Erling Haaland am Ball.

BVB
Owusu und Aussi stockten auch schon den Kader der Profis des BVB auf. - Keystone

Der 19 Jahre alte Owusu stammt aus Ghana und war zuletzt in der Ukraine beim Erstligisten Sorja Luhansk aktiv. Er berichtete, dass er vor rund zwei Wochen aus der Ukraine geflohen sei. Über Polen und Hamburg sei er durch den Kontakt seines Beraters nach Dortmund gekommen.

Der in Donezk geborene Innenverteidiger Alan Aussi war von Dinamo Kiew an NK Veres Rivne in der West-Ukraine ausgeliehen. Ehe der 20-Jährige wie Owusu Richtung Deutschland floh.

FIFA erlässt Sonderregelung

Eine Sonderregelung des Weltverbands FIFA sieht vor, dass die Verträge mit ukrainischen Clubs automatisch bis zum Saisonende ausgesetzt sind. Die Spieler gelten als vertragslos.

Eine Verpflichtung der beiden Fussballer ist beim BVB allerdings offenbar nicht geplant. Im Vordergrund soll die Unterstützung der Sportler in der aktuellen Situation durch das Angebot eines regelmässigen Trainings stehen. Die U23 des BVB spielt in der 3. Liga.

1. BundesligaSpSNUTorePkt
1.Bayern München LogoBayern München33245495:3576
2.Borussia Dortmund LogoBorussia Dortmund33219383:5166
3.Bayer Leverkusen LogoBayer Leverkusen33188778:4661
4.RB Leipzig LogoRB Leipzig331710671:3657
5.SC Freiburg LogoSC Freiburg331581057:4455
6.Union Berlin LogoUnion Berlin33159947:4254
7.1. FC Köln Logo1. FC Köln331491051:4752
8.TSG Hoffenheim LogoTSG Hoffenheim331313757:5546
9.FSV Mainz 05 LogoFSV Mainz 05331314648:4345
10.Borussia Mönchengladbach LogoBorussia Mönchengladbach331113949:6042
11.VFL Bochum LogoVFL Bochum331215636:4942
12.Eintracht Frankfurt LogoEintracht Frankfurt3310121143:4741
13.VfL Wolfsburg LogoVfL Wolfsburg331216541:5241
14.FC Augsburg LogoFC Augsburg33916837:5535
15.Hertha Berlin LogoHertha Berlin33918636:6933
16.VfB Stuttgart LogoVfB Stuttgart336151239:5830
17.Arminia Bielefeld LogoArminia Bielefeld335161226:5227
18.SpVgg Greuther Fürth LogoSpVgg Greuther Fürth33321927:8018

Mehr zum Thema:

Erling Haaland Nachrichten Krieg FIFA Liga BVB