Der brasilianische Fussball-Nationaltrainer Tite wird nach der Weltmeisterschaft Ende des Jahres in Katar seinen Posten aufgeben.
Brasiliens Nationaltrainer Tite.
Brasiliens Nationaltrainer Tite. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Tite führt die Seleção seit 2016.

«Ich werde nicht lügen: Ich bleibe nur noch bis zum Ende der WM», sagte der Nationalcoach in einem Interview des Fernsehsenders SporTV. Vor seinem Abschied will der 60-Jährige allerdings seine Karriere noch mit dem Weltmeistertitel krönen.

«Ich möchte nicht einfach irgendetwas gewinnen», sagte er. «Ich habe in meiner Karriere alles gewonnen. Das Einzige, was mir noch fehlt, ist die Weltmeisterschaft.»

Tite führt die Seleção seit 2016. Bei der WM 2018 in Russland scheiterte das brasilianische Nationalteam im Viertelfinale an Belgien. Ein Jahr später holte Tite mit der Seleção die Copa América.

Als Vereinstrainer konnte er vor allem mit den Corinthians aus São Paulo eine Reihe von Erfolgen feiern. Bei der WM in Katar gehört Brasilien wieder zu den Favoriten. In der Qualifikation blieb der Rekordweltmeister bislang ohne Niederlage.

Mehr zum Thema:

Trainer