Nach einer desolaten ersten Halbzeit verlor die AS Monaco mit 1:4 gegen Olympique Lyon. Die Monegassen liegen im grauen Mittelfeld der Ligue 1-Tabelle.
AS Monaco
Niko Kovac und die AS Monaco sind überhaupt nicht auf Kurs. - dpa
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Vier Gegentore musste die AS Monaco gegen Lyon schon in der ersten Hälfte hinnehmen.
  • Trainer Niko Kovac geht hart ins Gericht mit sich und seiner Mannschaft.

Nach der Niederlage gegen Olympique Lyon scheint Monaco-Trainer Niko Kovac ratlos zu sein. Der ehemalige Trainer des FC Bayern München gab zu, seine Taktik hätte die Mannschaft auf den falschen Weg geführt.

Die AS Monaco verlor am Wochenende mit 1:4 in Lyon. Bereits zur Halbzeit lagen die Monegassen mit 0:4 hinten. Monaco liegt aktuell auf dem mageren Rang 12 in der Ligue 1.

Man habe in der ersten Halbzeit alles falsch gemacht, was man hätte falsch machen könnte, sagte Kovac gegnüber «Sport1». In die Fehlerkette schliesse er auch sich selber ein. Immerhin, in der zweiten Halbzeit konnte sich seine Mannschaft deutlich steigern.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Olympique LyonBayern MünchenAS MonacoNiko KovacLigue 1