Seit Januar coacht Ex-FCL-Trainer Thomas Häberli (46) die Nati von Estland. Corona versaut ihm jetzt aber das Pflichtspieldebüt.
Thomas Häberli
Thomas Häberli (mitte) bei der Vorstellung als Nationaltrainer von Estland. - jalgpall.ee

Das Wichtigste in Kürze

  • YB-Legende und Ex-FCL-Trainer Thomas Häberli amtet als Nationaltrainer bei Estland.
  • Ein Corona-Fall sorgt vor dem ersten Spiel für ein Chaos.

Im Sommer will Thomas Häberli mit seiner Familie nach Estland ziehen. Die YB-Legende ist dort nämlich seit Januar Nati-Trainer – und wartet sehnlichst auf sein Pflichtspieldebüt.

Thomas Häberli bei seiner Vorstellung als Nati-Trainer Estlands. - Youtube/@EJLTV

Doch darauf muss der Ex-FCL-Trainer jetzt noch länger warten. Denn: Thomas Häberli steckt in der Quarantäne!

Thomas Häberli coacht aus dem Hotelzimmer

Weil einer seiner Spieler nach dem Teamtraining positiv getestet wird, muss die ganze Nati inklusive Staff isoliert werden. So will es die Regierung. Somit auch Thomas Häberli und seine Assistenten.

Thomas Häberli
Thomas Häberli muss sein Team aus der Ferne betreuen. - Keystone

13 Spieler werden vom «Estland-BAG» verschont. Sie hatten sich bereits einmal mit dem Coronavirus angesteckt. Die meisten davon spielen in der nationalen Liga, dazu kommen einige Legionäre.

Hat Estland trotzdem eine Chance gegen Tschechien?

«So habe ich mir mein Debüt natürlich nicht vorgestellt», so Häberli zu Nau.ch. Trotzdem hat er einen Weg gefunden, bei seinem Team zu sein. «Ich befinde mich während dem Spiel im Hotel in der Isolation, bin aber via Zoom mit einem Staffmitglied verbunden.»

C-Elf für Estland im Einsatz

Der Fussballverbands Estlands darf jetzt mehrere Spieler nachnominieren.

Doch im Spiel gegen das stark favorisierte Tschechien von morgen Mittwoch wird das Team logischerweise enorm ersatzgeschwächt sein.

Estland
Die Esten verkünden, trotzdem an den WM-Qualifikationsspielen teilzunehmen - Facebook/@Eesti jaigpall

Als Trainer springt U19-Coach Martin Reim ein, der Rekord-Natispieler Estlands. Das Spiel selber wird übrigens in Polen ausgetragen.

Schon am Samstag geht es in der WM-Quali gegen Belarus weiter. Und ebenfalls bitter: Auch das Testspiel vom kommenden Montag verpasst Häberli.

Dann trifft Estland auf Schweden – mit Rückkehrer Zlatan Ibrahimovic! Häberli schaut im Hotelzimmer zu.

Mehr zum Thema:

Trainer Coronavirus BSC Young Boys Regierung Liga Zlatan Ibrahimovic