Die SpVgg Greuther Fürth hat im Aufstiegskampf der 2. Bundesliga gegen den SV Sandhausen mit einem späten Sieg ein kraftvolles Zeichen gesetzt.
2. Bundesliga
Der Fürther Hans Nunoo Sarpei jubelt über seinen Treffer zum 1:0. - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Greuther Fürth besiegt Sandhausen dank eines späten Treffers mit 3:2.
  • Damit machen die Franken einen weiteren Schritt in Richtung Aufstieg.

In einem spektakulären Schlagabtausch mit kuriosen Toren und vielen Emotionen wendeten die Franken beim 3:2 ihre zweite Niederlage nacheinander eindrucksvoll ab.

Mit vorerst einem Spiel mehr als Verfolger Hamburger SV hat der Tabellenzweite aus Fürth seinen Vorsprung sogar erstmal auf satte sechs Punkte ausgebaut. Die Hanseaten auf Relegationsrang drei können aber einen Tag darauf gegen den Karlsruher SC wieder herankommen.

Die leidenschaftlichen und robusten Sandhäuser kassierten im Nachholspiel des 28. Spieltags nach drei Dreiern in Serie vor allem durch eigene Aussetzer wieder eine Niederlage. In dieser Form muss der Tabellen-15. aber keine Angst vor dem Abstieg haben.

Hans Nunoo Sarpei (6. Minute) brachte die Fürther mit seinem ersten Profitor nach einem üblen Patzer von SV-Keeper Stefanos Kapino in Führung. Der frühere Fürther Daniel Keita-Ruel (36./52.) mit seinen Saisontoren zehn und elf drehte die Partie wieder. Ein Eigentor von Alexander Schirow (77.) und schliesslich Kapitän Branimir Hrgota (86.) sorgten für das Fürther Happy End.

2. BundesligaSpSNUTorePkt
1.VFL Bochum LogoVFL Bochum34219466:3967
2.SpVgg Greuther Fürth LogoSpVgg Greuther Fürth341861069:4464
3.Holstein Kiel LogoHolstein Kiel34188857:3562
4.Hamburger SV LogoHamburger SV341681071:4458
5.Fortuna Düsseldorf LogoFortuna Düsseldorf341610855:4656
6.Karlsruher SC LogoKarlsruher SC3414101051:4452
7.SV Darmstadt 98 LogoSV Darmstadt 98341513663:5551
8.1. FC Heidenheim Logo1. FC Heidenheim341513649:4951
9.SC Paderborn LogoSC Paderborn3412111153:4547
10.FC St. Pauli LogoFC St. Pauli341313851:5647
11.FC Nürnberg LogoFC Nürnberg3411121146:5144
12.Erzgebirge Aue LogoErzgebirge Aue341214844:5344
13.Hannover 96 LogoHannover 96341216653:5142
14.Jahn Regensburg LogoJahn Regensburg349141137:5038
15.SV Sandhausen LogoSV Sandhausen341020441:6034
16.VFL Osnabrück LogoVFL Osnabrück34919635:5833
17.Eintracht Braunschweig LogoEintracht Braunschweig347171030:5931
18.Würzburger Kickers LogoWürzburger Kickers34621737:6925

Mehr zum Thema:

HSV Franken Angst Bundesliga