Headcoach Marco Bayer hat das ursprünglich 37 Spieler umfassende Kader für die U20-WM in Edmonton für die zweite Vorbereitungsphase auf 26 Spieler reduziert.
Marco Bayer
U20-Headcoach Marco Bayer. - keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Headcoach Marco Bayer reist am Montag mit 26 Spielern nach Kanada.
  • Die U20-Weltmeisterschaft findet vom 9. bis 20. August in Edmonton statt.

Die Schweizer Delegation reist am 1. August nach Edmonton, wo erst zwei letzte Testspiele gegen die Slowakei (5.8.) und die USA (6.8.) anstehen, ehe am 10. August der WM-Auftakt gegen Schweden folgt. Die weiteren Gruppengegner sind die USA (11.8.), Deutschland (13.8.) und Österreich (15.8.).

Das ungewöhnliche Datum ist dem Abbruch der letzten U20-WM aufgrund der Coronavirus-Pandemie geschuldet. Damals verloren die Schweizer ihre einzige Partie mit 2:4 gegen Russland. Teilnehmen dürfen alle damals spielberechtigten Talente, da das Turnier ein ideales Schaufenster bietet. Ende 2022/Anfang 2023 findet dann die «planmässige» U20-WM statt.

Schweizer Aufgebot für die zweite Vorbereitungsphase

Torhüter (3): Andri Henauer (Bern), Kevin Pasche (Omaha Lancers/USHL), Noah Patenaude (Saint John Sea Dogs/QMJHL).

Verteidiger (9): Giancarlo Chanton (Genève-Servette), Noah Delémont (Biel), Vincent Despont (Saint John Sea Dogs/QMJHL), Rodwin Dionicio (Niagara IceDogs/OHL), Nick Meile (Bern), Arno Nussbaumer (Zug), Dario Sidler (Lausanne), Maximilian Streule (Winnipeg Ice/WHL), Brian Zanetti (Peterborough Petes/OHL).

Stürmer (14): Mats Alge (Rapperswil-Jona Lakers), Dario Allenspach (Zug), Nicolas Baechler (GCK/ZSC Lions), Attilio Biasca (Halifax Mooseheads/QMJHL), Joshua Fahrni (Bern), Lilian Garessus (Ajoie), Marlon Graf (GCK/ZSC Lions), Joel Henry (GCK/ZSC Lions), Simon Knak (Davos), Joel Marchon (Zug), Tim Muggli (Zug), Kevin Nicolet (Linköping/SWE), Fabian Ritzmann (Bern), Jonas Taibel (Moncton Wildcats/QMJHL).

Bemerkung: Am Ende der Vorbereitung wird das Kader auf 25 Spieler reduziert.

Mehr zum Thema:

Coronavirus 1. August ZSC