Nach drei Saisons bei den Canucks bleibt Sven Bärtschi Vancouver weiterhin treu. Der 25-Jährige hat einen Dreijahresvertrag unterzeichnet.
Die Vancouver Canucks haben Sven Bärtschi im März 2015 von den Calgary Flames verpflichtet.
Die Vancouver Canucks haben Sven Bärtschi im März 2015 von den Calgary Flames verpflichtet. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Sven Bärtschi hat bei den Vancouver Canucks einen Dreijahresvertrag unterzeichnet.
  • Der Schweizer erhält durchschnittlich 3,37 Millionen US-Dollar pro Jahr.

Gute Neuigkeiten für die Vancouver Canucks: Sven Bärtschi hat einen neuen Dreijahresvertrag unterschrieben. Der Schweizer kassiert in den nächsten drei Jahren durchschnittlich 3,37 Millionen US-Dollar pro Jahr. Der 25-Jährige seit Ende der Saison 2014/15 für die Kanadier und hat in dieser Zeit in 195 Partien 49 Tore und 45 Assists verbucht. Die Saison 2017/18 musste er wegen einer Schulterverletzung frühzeitig beenden.

«Es freut uns sehr, den Vertrag mit Sven zu verlängern», zeigt sich General Manager Jim Benning erfreut. «Er ist ein talentierte Offensivspieler. Er erwarte, dass der Schweizer sein Spiel weiter entwickle. Bärtschi wurde 2011 an 13. Stelle von den Calgary gedraftet. Seither hat er 261 NHL-Partien absolviert und dabei 122 Skorerpunkte verbucht.

Seit Sonntag, 1. Juli, können vertragslose NHL-Spieler für einen anderen Verein unterschreiben. Der vertragslose Luca Sbisa hat bisher noch keinen neuen NHL-Vertrag unterzeichnet.

Mehr zum Thema:

Luca Sbisa