Der SCB verliert in Rapperswil im Shootout, der HC Davos fährt die dritte Pleite in Serie ein.
SCB Lakers
Ramon Untersander vom SCB gegen Lakers-Stürmer Rowe. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der SCB verliert in Rapperswil gegen die Lakers nach Penaltyschiessen
  • Davos verliert zu Hause gegen den EV Zug.
  • Fribourg und Biel feiern knappe Siege.

Der SCB sorgt in dieser Woche mit einer Nachricht für Aufsehen. Zusammen mit Biel und den SCL Tigers nehmen die Mutzen als «Bern Selection» am Spengler Cup teil.

Was halten Sie davon, dass der SCB am Spengler Cup teilnimmt?

Gegen die Lakers beginnen die Berner stark. Dank dem Tor von Philip Varone geht der SCB mit einer Führung in die erste Pause. Die Lakers erzielen im Mitteldrittel den Ausgleich.

Kurz vor Schluss muss Bern einen Moment in doppelter Unterzahl spielen, rettet sich aber in die Overtime. In der Verlängerung fallen keine Tore, die Mutzen verlieren das Spiel im Penaltyschiessen.

Nach den Pleiten gegen die ZSC Lions und Lugano verliert der HC Davos schon wieder. Diesmal unterliegen die Bündner dem EV Zug mit 1:2. Zum Glück für den HCD kommt der Spenglercup!

Insgesamt ist es ein torarmer Eishockey-Abend in der National League. In den vier Spielen fallen in der regulären Spielzeit gerade einmal zwölf Tore.

Die Runde im Überblick:
Davos – Zug 1:2
Fribourg – Lugano 3:2 n.V.
SCRJ Lakers – Bern 2:1 n.P.
Lausanne – Biel 1:2

Mehr zum Thema:

National League Spengler Cup SCL Tigers ZSC HC Davos EV Zug SCB