Die Los Angeles Kings mit dem Schweizer Kevin Fiala behaupten sich ein weiteres Mal als Spitzenteam. In St. Louis gewinnen die Kings gegen die Blues mit 5:1.
Kevin Fiala NHL
Kevin Fiala bereitet gegen die St. Louis Blues drei Tore vor. - keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Los Angeles Kings feiern auch dank Kevin Fiala einen deutlichen Sieg.
  • Beim 5:1 gegen die Blues bereitet der Ostschweizer drei Treffer vor.

Kevin Fiala spielte dabei eine Hauptrolle. Er bereitete gleich drei Tore vor: das 1:0 (durch Gabriel Vilardi) sowie das 2:0 und das 5:0 (jeweils durch Carl Grundström).

Fiala verbuchte in den ersten elf Partien im Schnitt mehr als einen Skorerpunkt pro Spiel (2 Tore, 10 Assists). Schon letzte Saison gelangen ihm in den 82 Partien der Regular Season 85 Punkte. Damals erzielte er im Trikot der Minnesota Wild 33 Tore und lieferte 52 Assists.

In den letzten vier NHL-Partien skorte der Ostschweizer immer. In diesen vier Partien gelangen ihm ein Tor und sechs Assists.

Schon in der Nacht auf Mittwoch stehen die Los Angeles Kings erneut im Einsatz, auswärts in Dallas.

Verfolgen Sie die NHL?

Mehr zum Thema:

Los Angeles KingsMinnesota WildNHLKevin FialaHattrick