Nino Niederreiter und die Carolina Hurricanes fegen weiter durch die NHL. Der sieg über Calgary ist bereits der fünfte de suite.
NHL
Die Carolina Hurricanes haben in der NHL einen Lauf. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Carolina besiegt in der NHL die Calgary Flames mit 6:3.
  • Nino Niederreiter bleibt ohne Scorerpunkt.

Die Carolina Hurricanes mit Nino Niederreiter festigen ihren Spitzenplatz in der Eastern Conference der NHL. Sie feiern einen 6:3-Heimsieg über die Calgary Flames.

Nach nunmehr fünf Siegen in Serie sind die Hurricanes in ihrer Abteilung nach Verlustpunkten klar die Besten. Sie liegen als Zweite zwei Punkte hinter Tampa Bay Lightning, haben aber vier Partien weniger ausgetragen.

Zum Sieg über die Calgary Flames trug Nino Niederreiter keinen Skorerpunkt bei. Der Bündner kommt in dieser Saison bisher auf zehn Tore und sieben Assists in 26 Spielen.

Mehr zum Thema:

Tampa Bay Lightning Eastern Conference Nino Niederreiter Calgary Flames NHL Carolina Hurricanes