Beim 6:3-Sieg von Fribourg-Gottéron gegen Lausanne in der National League wird der Sport zur Nebensache: Auf der Tribüne ereignet sich eine Tragödie.
National League
Das Spiel zwischen Fribourg und Lausanne in der National League wird von einem Todesfall überschattet. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Tragödie überschattet den Eishockey-Abend in der National League-
  • Auf der Tribüne in Fribourg kommt ein Zuschauer ums Leben.
  • Die Kantonspolizei spricht von einem «natürlichen Todesfall».

Beim 6:3-Sieg von Fribourg-Gottéron über Lausanne in der National League wurde das Resultat zur Nebensache. Der Tod eines Zuschauers oder einer Zuschauerin – Details nannte die Polizei noch nicht – überschattete das Spiel.

Die Person brach kurz vor Ende des ersten Drittels zusammen. Aus diesem Grund schickten die Schiedsrichter die beiden Mannschaften noch vor dem ersten Sirenenton in die Kabine.

Die Freiburger Kantonspolizei bestätigte einen «natürlichen Todesfall» bei diesem Spiel. Das Alter oder das Geschlecht der Person wurde nicht bekannt gegeben, da die Ermittlungen noch laufen.

Mehr zum Thema:

Tod National League