Mit einem 4:1-Sieg gegen Ajoie hat Fribourg-Gottéron die Tabellenführung in der National League übernommen. Der EHC Biel unterliegt gegen die ZSC Lions mit 1:5.
Fribourg-Gottéron Ajoie National League
Fribourg-Gottéron bezwingt Ajoie in der National League. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Fribourg-Gottéron übernimmt die Tabellenspitze in der National League.
  • Die Drachen gewinnen zuhause gegen Ajoie mit 4:1.
  • Zeitgleich geht der EHC Biel gegen die ZSC Lions mit 1:5 unter.

Mit einem 2:1-Heimsieg gegen Ajoie hat Fribourg-Gottéron die Tabellenführung in der National League übernommen. Die Drachen profitieren dabei von einer 1:5-Heimpleite des EHC Biel gegen die ZSC Lions.

Dabei sind es die Gäste, die in Fribourg am Ende des ersten Drittels nicht ganz unverdient in Führung gehen. Thibault Frossard trifft nach Vorarbeit von Bastien Pouilly eine Minute vor Drittelende zum 1:0 für die Jurassier.

Aber im Mitteldrittel schaffen es die Hausherren, das Spiel zu drehen. Nathan Marchon trifft kurz nach Wiederbeginn zum 1:1-Ausgleich. Und Raphael Diaz bringt die Gastgeber nach 17:34 Minuten mit 2:1 in Führung.

Im Schlussdrittel sorgt David Desharnais nach 14:22 Minuten mit dem 3:1 für die Entscheidung. Samuel Walser trifft in der Schlussminute noch zum 4:1 ins leere Netz. Fribourg-Gottéron feiert bewerbsübergreifend den siebenten Sieg en suite.

National League – Ergebnisse

EHC Biel 1:5 ZSC Lions
HC Fribourg-Gottéron 4:1 HC Ajoie
HC Ambri-Piotta 3:2 SC Bern
HC Davos 3:1 HC Lugano
SCL Tigers 3:4 Lausanne HC
Rapperswil-Jona Lakers 3:2 Genève-Servette HC

Mehr zum Thema:

Rapperswil-Jona Lakers Fribourg Gottéron Ambri Piotta Raphael Diaz Lausanne HC SCL Tigers HC Lugano HC Davos EHC Biel SCB ZSC National League