Laut Medienbericht wurde beim Lausanne HC der erwartete Besitzerwechsel vollzogen.
Dale Weise
Eine Aussenansicht der Vaudoise Aréna, der Heimstätte des HC Lausanne. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Laut Medienbericht wurde beim Lausanne HC der Besitzerwechsel vollzogen.
  • Zdeněk Bakala und Gregory Finger sollen demnach die Mehrheits-Anteile haben.
  • In den nächsten Tagen wird eine offizielle Medienmitteilung erwartet.

Beim Lausanne HC wurde ein Besitzerwechsel erwartet. Wie «24 heures» berichtete, wurde dieser nun vollzogen. Offiziell bestätigt wurden diese Informationen allerdings noch nicht.

Demnach zog sich der Amerikaner Ken Stickney zurück. Nun sollen zwei Menschen über die Mehrheits-Anteile verfügen: der tschechische Multimillionär Zdeněk Bakala sowie der russisch-amerikanische Financier Gregory Finger. Unter den weiteren Aktionären soll sich zudem der frühere tschechische NHL-Spieler Petr Svoboda befinden.

Es wird erwartet, dass Lausanne den Wechsel in den folgenden Tagen mit einer Medienmitteilung offiziell macht.

Mehr zum Thema:

NHLLausanne HC