Mit einem Treffer und einer Vorlage schliesst Kevin Fiala zu Roman Josi als bestem Schweizer Skorer in der laufenden NHL-Saison auf.
Kevin Fiala markiert den Treffer zum 4:2 gegen Arizona. - Twitter/@mnwild

Das Wichtigste in Kürze

  • Beim 5:2-Sieg der Minnesota Wild gegen die Coyotes ist Kevin Fiala der Matchwinner.
  • Der 24-jährige Ostschweizer bereitet einen Treffer vor und markiert einen selber.
  • Roman Josi gewinnt derweil das Duell gegen zwei Landsmänner.

Beim 1:0 lässt Kevin Fiala einen Assist gutschreiben, das vorentscheidende 4:2 erzielt er gleich selber. Am Ende wird der 24-Jährige beim 5:2-Auswärtssieg der Minnesota Wild gegen die Arizona Coyotes zum Spieler der Partie gekürt. Er steht nun bei 15 Saisontoren und 13 Vorlagen.

Kevin Fiala
Kevin Fiala (links, Nummer 22) jubelt mit seinen Mitspielerin über den Treffer zum 1:0 gegen Arizona. - AP Photo

Damit zieht Kevin Fiala mit Nashville-Captain Roman Josi (6 Tore, 22 Assists) als bester Schweizer Skorer der laufenden Saison gleich. Josi bleibt beim 5:2-Erfolg der Predators gegen Chicago (mit Pius Suter und Philipp Kuraschew) ohne Skorerpunkte.

NHL
Das Skorer-Ranking der Schweizer in der aktuellen Saison der NHL. - NHL.com

Niederlagen setzt es in der Nacht auf Dienstag für Carolinas Nino Niederreiter (2:3 n.V. gegen Tampa Bay) und San Joses Timo Meier (2:3 n.P. gegen Vegas Golden Nights) ab.

Gaëtan Haas fährt mit den Edmonton Oilers einen ungefährdeten 4:1-Sieg gegen die Montreal Canadiens ein. Er steht dabei gut 11 Minuten auf dem Eis.

Mehr zum Thema:

Montreal Canadiens Nino Niederreiter Edmonton Oilers Minnesota Wild Pius Suter Roman Josi Timo Meier NHL Kevin Fiala