Am Wochenende führt Swiss Badminton die Schweizermeisterschaft in Widen AG durch. Mit dabei: Die 16 besten Spielerinnen und Spieler der Schweiz.
Badminton
Die Schweizermeisterschaft im Badminton findet in Widen AG statt. - Swiss Badminton

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Schweizermeisterschaften im Badminton stehen vor der Tür.
  • Die Entscheide fallen am Wochenende vom 5. und 6. Februar in Widen AG.
  • Swiss Badminton überträgt die Partien via YouTube-Livestream.

Spannung, Tempo, spektakuläre Ballwechsel: die Schweizermeisterschaften Elite 2022 können im Livestream von Swiss Badminton und vor Ort verfolgt werden. Im Livestream können die Zuschauenden tolle Fan-Erlebnisse gewinnen.

Am Sonntag kommt es zudem zu einer Premiere für Swiss Badminton: Die Finalspiele werden auf Deutsch und Französisch kommentiert. Sabrina Jaquet und Cynthia Mathez ergänzen das bisherige Kommentatoren-Duo Ayla Huser und Christoph Heiniger.

Während eines spannungsgeladenen ersten Turniertags wurden im Sportzentrum Burkertsmatt in Widen (AG) die Halbfinalspots der diesjährigen Schweizermeisterschaften ausgespielt.

Folgende Spieler:innen werden am Sonntagmorgen ab 9.00 Uhr um einen Finalplatz kämpfen.

Die Resultate des ersten Tages gibt es hier.

Herreneinzel

Die Erstrundenspiele im Herreneinzel waren hart umkämpft: in fünf von acht Spielen musste ein Entscheidungssatz über den Gewinner entscheiden. In den Viertelfinals blieb ein Exploit aber aus, und es waren die Favoriten, die ihrer Rolle gerecht wurden und morgen früh um einen Platz im Finale spielen werden.

Titelverteidiger Tobias Künzi trifft im Halbfinale wie bereits im vergangenen Jahr auf seinen Nationalmannschaftskollegen Joel König. Während sie im Einzel gegeneinander um einen Platz im Finale spielen, kämpfen sie im Doppel gemeinsam um den Finaleinzug.

Im zweiten Halbfinale trifft Christian Kirchmayr, der seine heutigen Spiele jeweils klar für sich entscheiden konnte, auf Nicolas A. Müller. Bei ihrer Begegnung im Viertelfinale der SME im vergangenen Jahr lieferten sich die beiden ein spannendes Duell über drei Sätze. Welcher der beiden löst morgen das Finalticket?

Dameneinzel

Lokalmatadorin Ronja Stern steht ungefährdet im SM-Halbfinal. Sowohl Achtel-, als auch das Viertelfinale von Samstag gewann sie klar und trifft morgen auf Dounia Pelupessy. Die junge Westschweizerin ist bisher ebenfalls souverän durch das Turnier gekommen.

Milena Schnider spielte sich ohne Satzverlust ins Halbfinale, wo sie morgen auf Indira Dickhäuser trifft. Diese hat sich im Viertelfinale gegen Nora Lang, welche für die an Covid-19 erkrankte Titelfavoritin Jenjira Stadelmann ins Turnier nachrückte, in einem knappen Zweisätzer durchgesetzt.

Mixed

Das topgesetzte Duo Anthony Dumartheray/Julie Franconville zeigt sich keine Blösse und hat eine SM-Medaille auf Sicher. Im Halbfinale kommt es gegen Minh Quang Pham/Caroline Racloz zu einem Westschweizer Duell. Die beiden Nationalspieler setzten sich in der Runde der besten 8 gegen Cedric Nyffenegger/Franca Schmid durch.

Im Geschwisterduell setzten sich Benedikt und Nicole Schaller gegen Mario und Chantal Von Rotz durch. Morgen Sonntag treffen sie auf das Nationalmannschafts-Duo Nicolas A. Müller/Ronja Stern, die sich mit zwei klaren Siegen in die Medaillen spielten.

Damendoppel

Nadia Fankhauser/Caroline Racloz sind auf Kurs. Die Nationalspielerinnen, welche nach dem coronabedingten Ausfall der Titelverteidigerinnen heisse Anwärterinnen auf den diesjährigen SM-Titel sind, spielten heute souverän auf und treffen nun auf Marianne Aellen/Franca Schmid, die gegen die Von Rotz-Schwestern Chantal und Simone nach knapp einer Stunde Spielzeit ihr Halbfinalticket lösten.

Im zweiten Halbfinal treffen Cloé Brand/Julie Franconville nach zwei klaren Siegen an Tag 1 auf Nora Lang/Annalisa Lauber, die sich aus der Qualifikation bis in die Medaillenränge gespielt haben.

Herrendoppel

Altmeister Mathias Bonny/Gilles Tripet mussten heute zweimal in einen Entscheidungssatz. Doch auch ihre morgigen Gegner Thibault Bernetti/Anthony Dumartheray haben zwei intensive Dreisätzer hinter sich.

Joel König und Tobias Künzi lösten das letzte Halbfinalticket des Abends. In einem äusserst umkämpften Dreisatz-Krimi behielten die beiden Nationalspieler die Nerven und setzten sich gegen Nicolas und Robin Gerber durch. Am Samstag treffen sie erneut auf ein Bruder-Duo: Andreas und Patrick Zbinden.

Swiss Badminton: Schweizermeisterschaften Elite 2022

Sportzentrum Burkertsmatt, Widen (AG)

Sonntag, 6.2.2022

Halbfinals (ab 9.00)

Anschliessend Finalspiele

Eintritt: CHF 5.- (1 Tag), CHF 8.- (beide Tage), Kinder und Jugendliche U16 geniessen freien Eintritt. Es gilt 2G+ und Maskenpflicht.

Resultate auf www.swiss-badminton.ch

Livestream auf dem YouTube-Kanal von Swiss Badminton

Livestream von Court 1

Livestream von Court 2

Livestream von Court 3

Livestream der Finalspiele

Mehr zum Thema:

Youtube Krimi Swiss Badminton