Die brasilianische Fussball-Nationalmannschaft muss bei der WM in Katar vorerst auf einen weiteren Spieler verzichten.
Alex Sandro steht als dritter Akteur auf der Verletztenliste der Brasilianer.
Alex Sandro steht als dritter Akteur auf der Verletztenliste der Brasilianer. - Silvia Izquierdo/AP/dpa

Neben Superstar Neymar und Rechtsverteidiger Danilo fällt auch Linksverteidiger Alex Sandro für das abschliessende Vorrundenspiel am Freitag gegen Kamerun aus.

Der 31-jährige Alex Sandro habe sich beim 1:0 gegen die Schweiz an der Hüfte verletzt, sagte Teamarzt Rodrigo Lasmar in Doha. Wann alle drei wieder einsatzfähig sind, liess Lasmar offen.

Die Brasilianer sind bereits für das Achtelfinale qualifiziert. Nach der Partie gegen die Schweizer war bekannt geworden, dass Neymar neben seiner Bänderverletzung am Sprunggelenk auch unter leichtem Fieber leidet. Das Fieber sei aber mittlerweile unter Kontrolle und behindere die Behandlung des Fusses nicht, sagte Lasmar.

Mehr zum Thema:

WM 2022NeymarDaniloAlex Sandro