Muss Portugals Nati nun in Quarantäne oder nicht? Wegen eines positiven Corona-Falls beim letzten Gegner Spanien müssen Ronaldo & Co. offenbar zittern.
Cristiano Ronaldo
Cristiano Ronaldo im Training der portugiesischen Nationalmannschaft. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Samstag spielte Portugal gegen Spanien ein EM-Testspiel.
  • Nun wurde Spaniens Captain Sergio Busquets positiv auf das Coronavirus getestet.
  • Offenbar müssen sich die portugiesischen Spieler nicht in Quarantäne begeben.

Jegliche Informationen bezüglich medizinischer Fragen würden über die offiziellen Kanäle erfolgen. Dies teilte ein Sprecher der Deutschen Presse-Agentur auf Nachfrage mit. «Die Spieler werden heute nach einem freien Tag zurückkehren.»

Portugal um Superstar Cristiano Ronaldo hatte nach dem Testspiel in Madrid gegen die Spanier (0:0) den Sonntag frei.

Cristiano Ronaldo
Cristiano Ronaldo nach dem Spiel gegen Spanien. - keystone

Für den späten Montagnachmittag ist ein Training im Leistungszentrum Cidade de Futebol in Oeiras im Westen von Lissabon angesetzt. Der Titelverteidiger bestreitet am 9. Juni seine EM-Generalprobe gegen Israel (20.45 Uhr) in Lissabon.

Nach dem positiven Corona-Befund bei Spaniens Sergio Busquets hatte «As» berichtet, die portugiesische Auswahl müsse sich in Quarantäne begeben.

Sergio Busquets
Serigo Busquets (r.) wurde positiv auf das Coronavirus getestet. - keystone

Die Dauer soll dem spanischen Sportblatt zufolge bis zu zwölf Tage betragen. Die UEFA verwies auf die Mitteilung des spanischen Verbandes vom späten Sonntagabend und entsprechende Hygiene- und Sicherheitsprotokolle. Eine Bestätigung für mögliche Quarantänen der Teams gab es nicht.

Mehr zum Thema:

Ronaldo Coronavirus