Mit Rachel Moret ist die einzige Schweizerin an der Tischtennis-WM schon in der ersten Runde ausgeschieden.
rachel moret
Rachel Moret an Tischtennis-WM ausgeschieden - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Schweizerin Rachel Moret vertritt die Schweiz an der Tischtennis-WM in Houston.
  • Sie muss sich bereits in der ersten Runde gegen die Deutsche Ying Han geschlagen geben.

Die schweizerische Tischtennisspielerin Rachel Moret nimmt an der WM in Houston teil. Jedoch endete ihr WM-Traum schon in der ersten Runde. Gegen die Deutsche Ying Han kann sie sich nicht durchsetzen.

Mit 5:11, 3:11, 4:11 und 2:11 steht die aus China stammende Weltnummer 21 in der nächsten Runde.

Rachel Moret bestritt die Olympischen Spiele in Tokio, damit ist sie erst die zweite Schweizerin bei Olympia. An der Weltmeisterschaft ist sie die einzige Schweizer Vertretung. Die am Dienstag 32 Jahre alt gewordene Waadtländerin beleg Platz 85 auf der Weltrangliste.

Mehr zum Thema:

Olympia 2021