Wenige Tage vor dem Startschuss zu Olympia 2021 steht immer noch eine Absage im Raum. Die Fallzahlen unter den Athleten steigen.
Olympia 2021 Tokio
Die Olympischen Ringe wenige Tage vor der Eröffnung von Olympia 2021 in Tokio. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Corona-Fallzahlen unter den Olympia-Teilnehmern steigen an.
  • Auch im Athleten-Dorf in Tokio gibt es mittlerweile die ersten Fälle.
  • Der Chef des Organisationskomitees kann eine Absage nicht ausschliessen.

Findet Olympia 2021 statt oder nicht? Am Freitag sollen die Spiele in Tokio eröffnet werden, aber wenige Tage vorher mehren sich die Zweifel. Denn: Das Olympische Dorf in Japans Hauptstadt droht zum Corona-Hotspot zu werden.

Sollten die Olympischen Spiele abgesagt werden?

Am Dienstag wurden neun weitere Fälle von positiven Covid-Tests bekannt gegeben. Darunter ist auch einer der Athleten im Dorf. Seit Anfang Juli wurden rund um die Spiele bereits 67 positive Tests registriert.

Olympia 2021 Toshiro Muto
Toshiro Muto, Chef des Organisationskomitees für Olympia 2021, bei einer Pressekonferenz. - keystone

Der Chef des Organisationskomitees, Toshiro Muto (78), schliesst deshalb auch eine Absage der Spiele noch nicht aus. «Wir können nicht vorhersagen, was mit der Zahl der Coronafälle passieren wird», so Muto bei einer Pressekonferenz.

Olympia 2021 wird plangemäss eröffnet

«Wir werden die Diskussionen fortsetzen, wenn es zu einem Anstieg der Fälle kommt», versichert Muto. Die Eröffnungszeremonie am Freitag solle indes stattfinden. Vertreter der Olympia-Sponsoren werden aber nicht anwesend sein.

Für positiv getestete Athleten und Betreuer gibt es bei den Spielen ein eigenes Hotel. Dort wohnt auch der am Montag positiv getestete Beachvolley-Spieler Ondrej Perusic. Der 26-jährige Tscheche zeige aber keine Krankheitssymptome.

Olympia 2021 Kara Eaker
Kara Eaker wurde kurz vor Olympia 2021 positiv getestet. - keystone

Auch das US-Gymnastik-Team rund um Gold-Favoritin Simone Biles musste bereits einen Corona-Fall verdauen. Die 18-jährige Kara Eaker wurde bei der Vorbereitung im japanischen Inzai positiv getestet. Im Olympia-Dorf waren auch zwei südafrikanische Fussballer positiv.

Mehr zum Thema:

Coronavirus Olympia 2021