Der Wechsel von Ex-Weltmeister Mario Götze zu Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt ist einem Medienbericht zufolge nur noch Formsache.
Steht offenbar kurz vor einem Wechsel zu Eintracht Frankfurt: Mario Götze.
Steht offenbar kurz vor einem Wechsel zu Eintracht Frankfurt: Mario Götze. - Maurice Van Steen/ANP/dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Mario Götze soll noch heute bei Eintracht Frankfurt unterschreiben.
  • Gemäss Medienberichten wechselt der Deutsche aus Eindhoven in seine Heimat.

Laut Sport1 soll der 30-Jährige bereits an diesem Dienstag einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2025 bei den Hessen unterschreiben. «Die Papiere wurden gestern final ausgehandelt», hiess es. Die Eintracht selbst hat sich bislang nicht zu einem möglichen Götze-Transfer geäussert. Auch der «Kicker» hatte berichtet, dass die Unterschriften zeitnah erfolgen sollten.

Am Montag hatte Götze beim Auftakttraining seines aktuellen Vereins PSV Eindhoven gefehlt. Der Siegtorschütze des WM-Finals von 2014 erhalte wie zwei andere Profis «den Freiraum, um einen Wechsel zu einem anderen Clubs zu vollziehen», hiess es. Mehr Details wurden von Seiten der Niederländer nicht genannt. Götze könnte der Offensive der Eintracht noch mehr Flexibilität verleihen und auf mehreren Positionen im offensiven Mittelfeld und Angriff zum Zug kommen.

Der ehemalige Dortmund- und Bayern-Profi hatte die Bundesliga im Jahr 2020 verlassen. In Eindhoven blühte der Offensivspieler wieder auf und machte sich für andere Clubs interessant. Auch Benfica Lissabon und Inter Miami sollen sich um den Mittelfeldspieler bemühen.

Mehr zum Thema:

Eintracht Frankfurt Benfica Lissabon Bundesliga Kicker