Der ehemalige Fussball-Nationalspieler Kevin Kuranyi geht nicht davon aus, dass die deutsche Nationalmannschaft bei der anstehenden EM erfolgreich ist.
Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi hat Zweifel an einer erfolgreichen EM der DFB-Elf. Foto: Marijan Murat/dpa
Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi hat Zweifel an einer erfolgreichen EM der DFB-Elf. Foto: Marijan Murat/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Kuranyi wurde von Bundestrainer Joachim Löw ab dem Herbst 2008 nicht mehr in die Nationalmannschaft berufen.

«Ich bin skeptisch, ob das hinhaut, mit einem starken Ende für den Nationaltrainer. Von aussen wirkt es so, als ob da die positive Spannung raus ist», sagte der 39-Jährige der Deutschen Presse-Agentur.

Kuranyi wurde von Bundestrainer Joachim Löw ab dem Herbst 2008 nicht mehr in die Nationalmannschaft berufen. Für Löw, der den Posten seit 2006 bekleidet, wird die paneuropäische EM das letzte Turnier in dieser Funktion.

Kuranyi stellte klar, dass er «dem Team und dem Trainer eine erfolgreiche EM» gönne. Der frühere Stürmer ist inzwischen in der Spielerberaterbranche tätig. 2018 hatte er bei der WM in Russland einen Expertenposten bei der ARD übernommen, weil er das Land aus seiner Zeit bei Dynamo Moskau (2010 bis 2015) gut kannte.

Mehr zum Thema:

Joachim Löw Trainer Herbst ARD