Anderthalb Wochen vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen liegt die CDU in einer neuen Umfrage vor der SPD.
Landtag in Düsseldorf
Landtag in Düsseldorf - AFP/Archiv

Das Wichtigste in Kürze

  • Vier Prozentpunkte Abstand zu SPD - Grüne auf Platz drei.

Im vierten am Mittwoch veröffentlichten «NRW-Check» des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag von 39 nordrhein-westfälischen Tageszeitungen erreichte die Partei von Ministerpräsident Hendrik Wüst 32 Prozent der Stimmen. Die Sozialdemokraten kamen in der Umfrage auf 28 Prozent Zustimmung. Beim letzten «NRW-Check» Mitte April hatten beide noch gleichauf gelegen.

Drittstärkste Kraft würden mit 17 Prozent der Stimmen die Grünen. Die derzeit regierungsbeteiligte FDP landet bei sieben Prozent, die AfD verharrt unverändert bei sechs Prozent. Die Linke kann in der aktuellen Umfrage zwar einen Prozentpunkt gutmachen, würde mit drei Prozent aber weiterhin an der Fünfprozenthürde scheitern.

In der Frage nach der Ministerpräsidentenpräferenz landet Amtsinhaber Wüst bei 35 Prozent Zustimmung. Sein SPD-Herausforderer Thomas Kutschaty konnte den Abstand zum Regierungschef deutlich verringern und kommt in der aktuellen Umfrage auf 27 Prozent Zustimmung. Beim letzten «NRW-Check» hatte Wüst noch 16 Prozentpunkte vor dem SPD-Kandidaten gelegen.

Für die repräsentative Erhebung wurden 2006 Wahlberechtigte im Zeitraum vom 19. bis zum 26. April befragt. In Umfragen anderer grosser Meinungsforschungsinstitute zeichnete sich seit Ende März ein enges Rennen zwischen CDU und SPD ab. Teils lagen die beiden Parteien gleichauf, teils betrug der Abstand voneinander nur ein bis zwei Prozentpunkte.

Mehr zum Thema:

Regierungschef Die Linke AfD SPD CDU