Offiziell hat Frankreichs Präsident Emmanuel Macron seine Kandidatur für die Wiederwahl noch nicht bekannt gegeben - der Termin für die erste Wahlkampfveranstaltung steht nun aber fest.
Emmanuel Macron
Emmanuel Macron - AFP

Das Wichtigste in Kürze

  • Französischer Präsident hat Kandidatur noch nicht offiziell bekannt gegeben.

Macron will am 5. März zum Auftakt in Marseille auftreten, wie drei Quellen aus seiner Regierungspartei LREM am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP sagten. Die Präsidentschaftswahl findet am 10. April statt. Macrons Umfeld zufolge wird der Präsident in der kommenden Woche seine Kandidatur verkünden.

Meinungsumfragen deuten darauf hin, dass der Präsident den ersten Wahlgang wahrscheinlich für sich entscheiden wird. Mit 24,5 Prozent der Stimmen liegt er an der Spitze der Wählergunst, vor der rechtspopulistischen Marine Le Pen (18 Prozent) und dem rechtsextremen Eric Zemmour (13,5 Prozent).

Das Hinauszögern der Kandidatur sorgt bei der Opposition für Kritik. Sie werfen ihm vor, Wahlkampf zu betreiben, ohne es zu sagen.

Mehr zum Thema:

Emmanuel Macron Marine le Pen Opposition Wahlkampf