Die Gesundheitsminister der Bundesländer beraten am Mittwoch über die Corona-Lage.
Pfleger auf Intensivstation in Bochum
Pfleger auf Intensivstation in Bochum - AFP/Archiv

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Spitzen von Bund und Ländern wollen am Freitag über eine Verkürzung der Quarantäne- und Isolationszeiten beraten, mit der personelle Engpässe bei wichtigen Einrichtungen vermieden werden sollen..

Vor der Ministerpräsidentenkonferenz mit Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) am kommenden Freitag kommen sie mit Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) zu einer Videoschalte zusammen. Ein Schwerpunkt der Beratungen sollen die derzeitigen Quarantäneregeln sein. Anschliessend will Sachsen-Anhalts Gesundheitsministerin Petra Grimm-Benne (SPD), deren Land derzeit den Vorsitz der Gesundheitsministerkonferenz innehat, vor die Presse treten (16.00 Uhr).

Die Spitzen von Bund und Ländern wollen am Freitag über eine Verkürzung der Quarantäne- und Isolationszeiten beraten, mit der personelle Engpässe bei wichtigen Einrichtungen vermieden werden sollen.

Mehr zum Thema:

Coronavirus