Pirmin Bischof ist im Vaterglück: Im Alter von 63 Jahren ist der Mitte-Ständerat aus Solothurn zum dritten Mal Papi geworden!
Pirmin Bischof
Pirmin Bischof, Mitte-Ständerat aus dem Kanton Solothurn. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Mit 63 Jahren ist Pirmin Bischof kürzlich zum dritten Mal Vater geworden.
  • Ob das Vaterglück Auswirkungen auf die Politikkarriere des Solothurners hat, ist unklar.

Pirmin Bischof im Vaterglück! Der Solothurner Ständerat ist vor Kurzem im stolzen Alter von 63 Jahren zum dritten Mal Papi geworden. Dies bestätigt der Mitte-Politiker gegenüber dem regionalen TV-Sender Tele M1.

Ob seine zwei Töchter ein Brüderchen oder ein Schwesterchen bekommen haben, ist noch unklar: Zum Geschlecht des Familienzuwachses machte Bischof keine Angaben.

Pirmin Bischof seit 2011 im Ständerat

Bischof wurde bereits 1997 in den Gemeinderat der Stadt Solothurn gewählt. Der Jurist amtierte anschliessend von 2005 bis 2007 im Solothurner Kantonsrat. Seit 2007 gehört er der nationalen Legislative an. 2011 wurde Pirmin Bischof in den Ständerat gewählt, wo er bei den Wahlen 2015 und 2019 im Amt bestätigt wurde.

Noch ist unklar, welche Auswirkungen die späte Vaterfreude auf die weitere Politikkarriere des Solothurners haben wird. Eine erneute Kandidatur für die Ständeratswahlen 2023 ist bis anhin nicht bestätigt.

Mehr zum Thema:

Solothurn Pirmin Bischof Ständerat Vater