Ab morgen sollen wieder grosse Konzerte stattfinden. Alain Berset gönnte sich bei Stephan Eicher einen Vorgeschmack. «Kunst braucht Publikum», sagt er danach.
Alain Berset Stephan Eicher
Musik-Fan Alain Berset durfte an ein exklusives Konzert von Stephan Eicher dabei sein. Der Kunstminister versteckt seine Freude auf Instagram nicht. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Ab Samstag dürfen wieder Konzerte ohne Kapazitätsbeschränkungen stattfinden.
  • Alain Berset durfte schon bei einem exklusiven Konzert von Stephan Eicher dabei sein.
  • Es sei «sehr bewegend» gewesen, so Berset. Denn Kunst brauche Publikum.

Alain Berset ist das Schweizer Gesicht der Corona-Krise. Am Mittwoch verkündete er: Ein grosser Teil der pandemiebedingten Einschränkungen fällt ab Samstag weg. Konzerte vor Fans sind sehr bald wieder Realität.

Klavier Berset Sommaruga
Alain Berset und Simonetta Sommaruga spielen am 125-jährigen Jubiläum der SP Schweiz zusammen Klavier, September 2013.
Alain Berset Musik
Der damalige Bundespräsident Alain Berset spielt in Russland in einem Jazzklub, Juni 2018.
Alain Berset Musik
Der SP-Bundesrat spielt aber nicht nur Klavier, sondern singt auch, wie zum Beispiel hier die Nationalhymne am Eidgenössischen Volksmusikfest, September 2015.

Das freut den Freiburger ganz besonders. Schliesslich ist Berset nicht nur Gesundheits-, sondern auch Kulturminister der Eidgenossenschaft. Der bekennende Musikliebhaber kann es wohl kaum erwarten, wieder an geselligen Events teilzunehmen.

Stephan Eicher spielt Alain Berset ein Ständchen

Schon vor dem grossen Lockerungsschritt gönnte er sich einen Vorgeschmack. Am Donnerstagabend besuchte Berset ein Konzert von Chansonnier Stephan Eicher in der edlen Berner Villa Morillon. Dort spielt der Künstler im Aussenbereich an Abenden jeweils auf dem «Floss der Unnötigen».

Stephan Eicher
Der Schweizer Musiker und Songwriter Stephan Eicher am Paléo Festival in Nyon, Juli 2019. - Keystone

Weil es oft wie aus Kübeln goss und Auftritte abgesagt werden mussten, entschied sich Eicher, ein Konzert aus den Innenräumen zu streamen. Der eingeladene Bundesrat durfte dennoch vor Ort den Auftritt verfolgen.

«Kunst braucht Publikum»

Teile daraus postete der SP-Magistrat auf seinem Instagram-Account. Im Anschluss sagt er zu Nau.ch: «Ein bewegendes Konzert in einer ganz besonderen Atmosphäre!» Endlich sei «Kultur wieder live erlebbar».

Alain Berset darf bei einem Konzert von Stephan Eicher exklusiv zuhören. Der Innenminister bedankte sich auf Instagram. - Instagram/ @alain.berset

Nach «seinen» Lockerungen ist für Alain Berset denn auch klar: «Kunst braucht Publikum.» Das dürften auch die leidenden Musiker so sehen. Wie rasch grosse Konzerte nun organisiert werden, wird sich zeigen.

Freuen Sie sich auch darauf, wieder an Konzerte zu gehen?

Aufgrund fehlender Planungssicherheit haben die meisten Open-Air-Festivals bereits abgesagt. Dennoch dürfte sich die Branche in den Sommermonaten einiges einfallen lassen. Denn: Dank Covid-Zertifikat gelten bereits ab morgen Samstag keine Einschränkungen mehr.

Mehr zum Thema:

Bundesrat Instagram Musiker Coronavirus Kunst SP Alain Berset Konzert