Fans, die Aaron Carter ehren wollen, können Geld für psychisch kranke Kinder spenden. Aarons Geschwister Nick und Angel haben die Spendenaktion initiiert.
Nick Carter (l.) mit seinem Bruder Aaron im Jahr 2003.
Nick Carter (l.) mit seinem Bruder Aaron im Jahr 2003. - imago images/ZUMA Globe
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Aaron Carter wurde am 5. November tot in seinem Haus aufgefunden.
  • Sein Bruder Nick und seine Zwillings-Schwester Angel sammeln nun Spenden.
  • Statt Blumen zu schicken, sollen Fans psychisch kranken Kindern helfen.

Zu Ehren von Aaron Carter (†34): Nick Carter (42) und seine Schwester Angel (34) sammeln laut «TMZ» Geld für psychisch kranke Kinder.

Anstatt Blumen, können Fans, die Aaron gedenken wollen, für die Organisation «On Our Sleeves» spenden. Aaron Carter wurde vor rund zwei Wochen tot in seinem Haus aufgefunden. Die Todesursache ist noch nicht bekannt. Der ehemalige Kinderstar wurde nur 34 Jahre alt.

«Indem ihr Aaron ehrt, unterstützt ihr Nick, Angel und ihre Familie in ihrem Engagement, anderen zu helfen», so ein Sprecher. «Backstreet Boys»-Sänger Nick Carter ist schon länger Botschafter für «On Our Sleeves».

Die Bewegung setzt sich vor allem für Aufklärung über psychische Erkrankungen bei Kindern ein, um einer Stigmatisierung entgegenzuwirken.

Spenden Sie regelmässig für gute Zwecke?

Ex-Kinderstar Aaron Carter hatte psychischen Erkrankungen

Aaron Carter, der im Alter von neun Jahren sein erstes Album veröffentlichte, sprach 2019 über seinen Kampf mit psychischen Erkrankungen. Er erwähnte Angststörungen, Schizophrenie und eine multiple Persönlichkeitsstörung.

aaron carter
Aaron Carter in seiner Nachbarschaft in Lancaster, Kalifornien. - Dukas

Im selben Jahr erwirkten sein Zwillingsschwester Angel und Bruder Nick eine einstweilige Verfügung gegen ihn. Aaron soll gedroht haben, Nicks Frau und deren ungeborenes Kind zu töten.

Mehr zum Thema:

Backstreet BoysSchizophrenieBotschafter