Tom Hanks und seine Frau besitzen nun einen griechischen Pass. Dies verkündete der griechische Ministerpräsident höchstpersönlich.
Tom Hanks
Tom Hanks und seine Ehefrau Rita Wilson litten am Coronavirus. - Getty Images
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Tom Hanks und Rita Wilson verfügen nun über einen griechischen Pass.
  • Die Schauspielerin hat griechische Vorfahren. Sie besitzen Land auf der Insel Antiparos.
  • Hanks war zuletzt hauptsächlich wegen seiner Coronavirus-Erkrankung in den Medien.

Tom Hanks hat sich die griechische Staatsbürgerschaft angeeignet. Der Hollywood-Star und seine Frau Rita Wilson sind nun offiziell Griechen.

Die Schauspielerin hat griechische Vorfahren in ihrer Familie. Deshalb darf das Ehepaar nun einen Pass des südeuropäischen Landes sein Eigen nennen.

Die Amerikaner besuchen Griechenland schon seit langem regelmässig und besitzen auf der Insel Antiparos ein Grundstück. Auch den 64. Geburtstag des Stars feierten sie diesen Monat dort.

«Stolze griechische Bürger!»

Der griechische Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis zeigte sich begeistert von den prominenten Neu-Bürgern. Auf Instagram teilte der Politiker ein Bild von sich und seiner Frau Mareva Grabowski mit den Stars. Daneben schrieb er: «Rita Wilson und Tom Hanks sind nun stolze griechische Bürger!» Auch eine Griechenland-Flagge als Emoji durfte natürlich nicht fehlen.

Zuletzt war Hanks vor allem wegen seiner Coronavirus-Erkrankung in den Schlagzeilen. Diese hat er sich eingefangen, als er in Australien war. Die Reaktion der USA auf das Virus betrachtet er äusserst kritisch.

«Das offizielle, aber auch das individuelle Verhalten haben nur Fragezeichen bei mir hinterlassen», bemängelte er gegenüber «The Guardian». «Es gibt wirklich nur drei Dinge, die jeder tun muss: eine Maske tragen, soziale Distanz wahren und Hände waschen.»

Mehr zum Thema:

HollywoodGeburtstagInstagramEmojiCoronavirusTom Hanks