Seit kurzem ist der belgische Sänger Stromae wieder musikalisch aktiv. Mit seinem neuen Song «Die Hölle» antwortet er nun auf eine Interviewfrage.
Der belgische Sänger Stromae auf der Pariser Modewoche 2015. Foto: Etienne Laurent/EPA/dpa
Der belgische Sänger Stromae auf der Pariser Modewoche 2015. Foto: Etienne Laurent/EPA/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Stromae antwortete singend auf eine Interviewfrage.
  • Dabei stellte er seine neue Single vor.
  • In «Die Hölle» singt der Belgier über Suizidgedanken.

Der belgische Sänger Stromae («Alors On Danse») hat in den französischen Fernsehnachrichten auf eine Interviewfrage mit einem Lied geantwortet. Dabei hat er seine neue Single vorgestellt.

Ob die Musik ihm geholfen habe, sich von der Einsamkeit zu befreien, wurde der Künstler gefragt. Stromae begann daraufhin, zu singen: «Ich bin nicht alleine damit, einsam zu sein.» Es war das erste Mal, dass er seine neue Single «L'Enfer» präsentierte.

Stromae
Stromae an der Paris Fashion Week 2015. - keystone

In dem Lied, das auf Deutsch übersetzt «Die Hölle» heisst, singt er von Suizidgedanken. Es ist bereits die zweite Single, die der 36 Jahre alte Musiker in den vergangenen Monaten veröffentlicht hat.

Im Oktober brachte er nach jahrelanger Pause den Titel «Santé» heraus, der ein Tribut an Arbeiterinnen und Arbeiter ist. Am 4. März soll sein neues Album «Multitude» erscheinen.

Mehr zum Thema:

Musiker