Queen Elizabeth würdigt bei ihrem neusten Auftritt ihren Gatten Philip mit einem süssen Detail.
queen elizabeth
Königin Elizabeth II. und Prinz Philip. - dpa-infocom GmbH
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Queen Elizabeth sprach am Donnerstag über den Corona-Impfstoff.
  • Dabei trug sie eine ganz spezielle Brosche.
  • Dies als Zeichen für ihren Gatten Prinz Philip.

Am Donnerstagabend forderte die Queen (94) die britische Bevölkerung dazu auf, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen.

Britain Royals
Queen Elizabeth trägt ihre Verlobungsbrosche. - keystone

Die Monarchin selbst hatte sieben Wochen vorher eine Spritze bekommen und verriet: «Es hat überhaupt nicht wehgetan. Sobald man geimpft wurde, hat man das Gefühl, geschützt zu sein. Das halte ich für sehr wichtig.»

Queen Elizabeth trägt Verlobungsbrosche

Während sich am Inhalt ihrer Aussagen die Impfgeister scheiden, sorgt ein rührendes Detail ihres Outfits für Aufsehen.

Die 94-Jährige würdigte ihren kranken Ehemann Prinz Philip (99) mit einer silbernen Brosche. Diese trug sie auch vor 74 Jahren, als sie und Philip ihre Verlobung bekannt gaben.

meghan
Die Queen und Prinz Philip im Jahr 1947 bei ihrer Verlobung. - Getty Images

Der Gatte von Queen Elizabeth liegt seit bald zwei Wochen mit einer schweren Infektion im Spital.

queen elizabeth
Gatte Philip und Queen Elizabeth. - keystone

Die sechsblättrige Blumenbrosche bekam sie als Prinzessin Elizabeth vom Royal Household zum 21. Geburtstag geschenkt. Die Königin trägt sie nur selten.

Erstaunt es Sie, dass die Queen mit fast 95 noch arbeitet?

«Es ist bemerkenswert»

Doch wie immer liess sie sich ihre Trauer nicht anmerken und lobte dafür das britische Gesundheitssystem. «Es ist bemerkenswert, wie schnell das Ganze erledigt ist und so viele Menschen den Impfstoff erhalten haben», schwärmte sie.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

GeburtstagQueenQueen Elizabeth