Sarah Biasini, Tochter von Romy Schneider, war beim Tod ihrer berühmten Mutter gerade mal vier Jahre alt. Bis heute prägt sie der Verlust.
Sarah Biasini Romy Schneider
Sarah Biasini, die Tochter von Romy Schneider, hat ein Buch über ihre Mutter verfasst. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Sarah Biasini (44) ist die Tochter von Romy Schneider (1938-1982).
  • Beim Tod ihrer Mutter war sie vier Jahre alt.
  • Heute ist sie stolz auf ihre Mutter und zugleich traurig über den frühen Verlust.

Sarah Biasini ist die Tochter von Romy Schneider. Bei deren Tod war sie gerade mal vier Jahre alt. An ihr Mutter hat sie kaum mehr Erinnerungen. Zudem seien diese anders als der Mythos Schneiders in der Öffentlichkeit.

Denn «das Bild, das die Gesellschaft von meiner Mutter hat, das gehört nun mal allen», erzählt Biasini gegenüber «VIP».

Doch das Ikonenhafte, was Romy Schneider umgibt, ist deren Tochter egal. Hingegen ist sie stolz auf den Weg, den ging und die Arbeit, welche sie leistete. Mittlerweile ist Biasini ein Jahr älter als ihre Mutter. Und scheint den Schmerz über den frühen Verlust der Mutter überwunden zu haben.

Sarah Biasini mit neuem Buch

Ihre Zerrissenheit fasste Biasini jetzt in einem Buch zusammen. Dieses trägt den Titel «La béaute du ciel» zu Deutsch «Die Schönheit des Himmels». Darin schreibt sie über ihre Kindheitserinnerungen.

Biasini scheint den Konflikt um ihre Mutter gelöst zu haben. Wie «VIP» berichtet, will sie für ihre eigene Tochter mehr sein als nur ein Mythos.

Mehr zum Thema:

Tod Mutter Romy Schneider