Ryan Reynolds beschwert sich über die Besessenheit seiner einjährigen Tochter mit dem Kinderlied «Baby Shark». Und teilt sein Vorhaben, wie er dies ändern will.
Ryan Reynolds
Ryan Reynolds im Jahr 2018. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Die einjährige Tochter von Ryan Reynolds ist besessen vom Kinder-Hit «Baby Shark».
  • Der Schauspieler teilt auf Instagram seine radikale Idee zur Abgewöhnung.
  • Er postet das Plakat vom Horrorfilm «The Shallows» mit seiner Frau Blake Lively.
  • Darin spielt sie eine Surferin, die nach einem Hai-Angriff um ihr überleben kämpft.

Der Schauspieler Ryan Reynolds (44) und seine Frau Blake Lively (33) sind seit 2012 verheiratet und haben drei gemeinsame Töchter. Die jüngste sei seit letzter Zeit «besessen» von dem Hit-Kinderlied «Baby Shark», wie der Vater auf Instagram teilt. Er hat auch schon einen Plan, wie er das ändern will.

«Es gibt nur einen Weg, das zu korrigieren», schreibt der Schauspieler. Und postet dazu ein Foto des Filmplakats von «The Shallows – Gefahr aus der Tiefe». In dem Horrorfilm ist seine Ehefrau zu sehen, die nach einer Hai-Attacke beim Surfen um ihr Überleben kämpfen muss.

Die Followers von Ryan Reynolds amüsieren sich über die radikale Idee zur Abgewöhnung. Blake Lively teilt den Post in ihrer Story und schreibt dazu: «Nun ja, zumindest werden sie reichlich Material für eine Therapie haben.»

Der Kinder-Hit «Baby Shark» gewann in den letzten Jahren enorm an Popularität. Eine Version der südkoreanischen Firma Pinkfong hat bei YouTube mittlerweile über 8 Milliarden Aufrufe.

Mehr zum Thema:

Schauspieler Instagram Youtube Vater Ryan Reynolds