Influencer Riccardo Simonetti hatte mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen, ist jetzt aber froh, Weihnachten zu Hause zu feiern.
Influencer Riccardo Simonetti
Entertainer Riccardo Simonetti. - Instagram/riccardosimonetti

Das Wichtigste in Kürze

  • Lange hat Riccardo Simonetti keine privaten Einblicke auf Instagram geteilt.
  • Jetzt hat er sich mit «gesundheitlichen Problemen» aus dem Krankenhaus gemeldet.
  • Er freut sich aber auf ein Weihnachten mit seiner Familie zu Hause.

Entertainer, Moderator, Autor und Influencer Riccardo Simonetti (28) hat in den vergangenen Wochen auf seinem Instagram-Account wenig Persönliches gezeigt. In einem Post hat er seinen Followern jetzt den Grund dafür geliefert.

«Die Wahrheit ist, dass ich mit ein paar gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hatte, die nicht ohne waren. Die haben dafür gesorgt, dass ich die meiste Zeit beim Arzt oder im Krankenhaus verbracht habe.» Das schrieb Simonetti zu einem Selfie, das ihn mit einem Mund-Nasenschutz in einem Krankenhausbett zeigt.

Das Ganze sei nicht nur körperlich herausfordernd, sondern auch angsteinflössend gewesen. «Ich wusste nicht, wie lange ich mich so fühlen würde. Deswegen hielt ich es für das Beste, das für mich zu behalten.»

Das erklärte der Entertainer weiter, der mit seinem Posting «auch mal zeigen möchte, wenn es einem nicht gut geht». Oftmals lasse man die Illusion entstehen, «als würde es allen immer nur gut gehen. So bekommt man schon das Gefühl, es wäre etwas falsch mit einem, wenn es bei einem selbst nicht so aussieht».

Influencer Riccardo Simonetti: «Mein ganz persönliches Weihnachtsgeschenk»

Dass er die Feiertage zusammen mit seiner Familie zu Hause verbringen könne, sei sein «ganz persönliches Weihnachtsgeschenk». Die letzten Wochen hätten ihm vor Augen geführt, wie dankbar er für alles Schöne und Gute in seinem Leben sei. Nun freue er sich «auf ein strahlendes und vor allem gesundes 2022».

Mehr zum Thema:

Weihnachtsgeschenk Weihnachten Moderator Instagram Selfie Arzt