Die ehemalige Frau von Renaud Séchan wehrt sich gegen die Anschuldigungen, den französischen Sänger von seinem Sohn fernzuhalten.
renaud séchan
Der französische Sänger Renaud 2007. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Gegen die Frau von Renaud Séchan wurden böse Anschuldigungen erhoben.
  • Romane Serda halte ihren Sohn von seinem Vater fern.
  • Nun wehrt sie sich dagegen. Renaud hätte seinen Sohn gerade erst zwei Tage gesehen.

Die ehemalige Frau von Renaud Séchan (67) leugnet die gegen sie erhobenen Anschuldigungen. Ihr wurde vorgeworfen sie würde ihren Sohn Malone vor dem französischen Liedermacher, Schauspieler und Satiriker fernhalten. Das berichtet «Paris Match».

Die französische Sängerin und Schauspielerin Romane Serda (48) erklärte, der Sohn habe gerade zwei Tage mit seinem Vater verbracht. Die Anschuldigungen seien falsch.

Der Junge wurde 2006 geboren und ist inzwischen 13 Jahre alt. Renaud und Romane waren von 2005 bis 2011 verheiratet. Inzwischen sei das Paar befreundet.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

SchauspielerVater