Die Luft wird langsam dünn für Prinz Andrew. Im Rahmen des Epstein-Verfahrens pochen die USA auf eine Auslieferung des Herzogs.
prinz andrew
Wird Prinz Andrew jetzt ausgeliefert? - Dukas/Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die USA erhöhen den Druck auf Grossbritannien, Prinz Andrew auszuliefern.
  • Gegen den Queen-Sohn wurde eine Klage eingereicht.
  • Zudem ist der Herzog von York eine «Person von Interesse» im Epstein-Fall.

Nun wird es eng! Prinz Andrew (61) steht das Wasser bis zum Hals: Sein mutmassliches Sex-Opfer Virginia Roberts Giuffre (37) hat in den USA Klage gegen den Queen-Sohn eingereicht. Zu alledem fordert die USA jetzt noch Andrews Auslieferung von den Briten.

Bereits einmal wurde über eine mögliche Auslieferung des Prinzen spekuliert. Nun erhöht sich der Druck auf die britischen Behörden, wie ein Justizbeamter gegenüber «The Sun» verrät.

prinz andrew
Prinz Andrew machte mit einem Missbrauchsskandal Schlagzeilen.
prinz andrew
Virginia Giuffre sprach auch schon mit der BBC über die mutmasslichen Vergehen von Prinz Andrew.
Prinz Andrew Queen Elizabeth
Prinz Andrew galt lange als der Lieblingssohn der Queen – ob das noch immer der Fall ist?
prinz andrew queen charles
Prinz Andrew (r.) mit seiner Mutter, der Queen, und seinem Bruder Prinz Charles.

Demnach seien die US-Behören frustriert über Andrews Kooperationsverweigerung im Falle vom verurteilten Sexualstraftäter Jeffrey Epstein (†66). «Die USA und das Vereinigte Königreich haben eine enge, produktive und belastbare Beziehung im Bereich der Strafverfolgung und der Rechtshilfe.»

Kann Prinz Andrew sein Image jemals wieder aufpolieren?

Ebendiese Beziehung soll von seitens Grossbritannien mit Andrews Auslieferung bekräftigt werden: «Wir stehen in Kontakt wegen aktiven Fällen und suchen weiterhin Unterstützung in Strafsachen, wenn wir im Gegenzug ähnliche Hilfe leisten.»

Prinz Andrew
Prinz Andrew und Jeffrey Epstein waren Freunde.
Prinz Andrew
Prinz Andrew redete sich im TV um Kopf und Kragen.
Prinz Andrew
Virginia Giuffre wirft Prinz Andrew Missbrauch vor.
Prinz Andrew Jeffrey Epstein
Prinz Andrew im Jahr 2001 mit der damals 17-jährigen Virginia Roberts. Im Hintergrund Epsteins frühere Freundin Ghislaine Maxwell.

Anfang des Monats verkündete die Nachrichtenagentur «Reuters», dass Prinz Andrew eine «Person von Interesse» im Epstein-Fall sei. Der Herzog von York werde «mindestens» als Zeuge angesehen.

Mehr zum Thema:

Wasser Queen Klage Prinz Andrew