Demnächst ist Penélope Cruz in einem Agententhriller im Kino zu sehen. Privat hält sie nicht viel von wagemutigen Aktionen.
Penélope Cruz beim Filmfestival von San Sebastián 2019. Foto: Raúl Terrel/Europa Press/dpa
Penélope Cruz beim Filmfestival von San Sebastián 2019. Foto: Raúl Terrel/Europa Press/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Für Hollywoodstar Penélope Cruz gibt es Wichtigeres, als eine Heldin zu sein.

«Offen gestanden laufe ich eher weg, wenn es brenzlig wird», sagte die 47-Jährige dem Magazin «Bunte».

Ihre Rolle in dem Actionthriller «The 355» habe sie sich deshalb bewusst ausgesucht, erzählte Cruz. «Die Frau hat eine starke Persönlichkeit, aber sie will sich körperlich nicht in Gefahr bringen, sondern lieber nach Hause zu ihrer Familie. Das wäre auch meine Reaktion.»

In «The 355» tut sich eine Gruppe Frauen zusammen, um die Welt zu retten. Neben Cruz spielen Diane Kruger, Lupita Nyong'o, und Jessica Chastain mit. Cruz' Charakter, eine kolumbianische Psychologin, muss allerdings zunächst von den anderen dazu überredet werden, sich ihnen anzuschliessen. Der Agententhriller kommt am 6. Januar ins Kino.

Mehr zum Thema:

Diane Kruger Kino Penélope Cruz