Eine Szene gegen Ende des ESC-Finales sorgt für Wirbel: Der Sänger der siegreichen italienischen Rock-Gruppe soll vor laufender Kamera Kokain genommen haben.
Wegen dieses Videos wurden Vorwürfe laut, dass der ESC-Gewinner bei der Liveübertragung Drogen konsumiert habe. - Twitter / @RespectIsVital

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Szene kurz vor Schluss des ESC-Finales geht viral.
  • Darin sieht der italienische Sänger des ESC-Gewinners aus, als würde er Kokain nehmen.
  • Der Sänger und die Band weisen die Vorwürfe zurück.

Der Sänger der italienischen Rock-Band Måneskin steht wegen einer Szene kurz vor Verkündung des ESC-Siegers unter Druck. Denn es sieht so aus, als würde sich Damiano David (22) eine Linie Koks reinziehen. Der Sänger und die Band dementieren die Vorwürfe und sprechen sich auf Instagram gegen Drogen aus.

Der Moment dauert nur wenige Sekunden: Damiano beugt sich über den kleinen Tisch, an dem die Band sitzt. Sein Gesicht ist nicht eindeutig zu erkennen und die Tischoberfläche hinter einem Kübel Getränke versteckt. Der Gitarrist schaut zu ihm herunter und scheint zu grinsen. Dann richtet sich der 22-Jährige wieder auf und es ist, als wäre nichts passiert.

Ein Reporter spricht den ESC-Gewinner auf die fragliche Szene an. - Quelle: Twitter / @meghamohan

Der Ausschnitt sorgt auf Twitter für Kritik und Lacher zugleich. Einige Nutzer verlangen in den Kommentaren einen Drogentest, andere sogar eine Disqualifikation. Bei der Pressekonferenz im Anschluss wird die Gruppe von einem Reporter darauf angesprochen. «Ich nehme keine Drogen», weist Damiano die Vorwürfe zurück.

Der Gitarrist habe ein Glas zerbrochen, erklärt er weiter. «Bitte sagt das nicht, wirklich. Kein Kokain, bitte.» Die Band nickt zustimmend und veröffentlicht später sogar noch ein Statement auf Instagram dazu.

esc Drogenkonsum
Das Statement der Band auf Instagram. - Instagram/@maneskinofficial

«Wir sind wirklich schockiert über das, was einige Leute sagen, dass Damiano Drogen nimmt», steht in ihrer Story. «Wir sind absolut gegen Drogen und wir haben nie Kokain genommen.» Die ESC-Gewinner sind auch bereit, sich testen zu lassen. «Wir haben nichts zu verstecken.»

Mehr zum Thema:

Instagram Twitter Kokain Drogen