Im Oktober des letzten Jahres erhielt RTL-Moderatorin Tanja Bülter die Diagnose Brustkrebs. Ihre Behandlungen sind nun abgeschlossen.
tanja bülter
Die RTL-Moderatorin Tanja Bülter erhielt ihre Krebs-Diagnose vor einem Jahr. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Im Herbst 2020 erhielt die RTL-Moderatorin Tanja Bülter (49) die Diagnose Brustkrebs.
  • Nun, ein Jahr später, hat sie ihre Behandlungen hinter sich gebracht.

Die RTL-Moderatorin Tanja Bülter erhielt letztes Jahr die Diagnose Brustkrebs. Laut RTL hat die Moderatorin nun aber alle Behandlungen hinter sich gebracht und muss nur noch regelmässig zur Nachkontrolle.

Vor allem ihre Kinder hätten ihr in dieser schweren Zeit geholfen. Das Jahr sei das schlimmste gewesen, das sie je erlebt habe, so die Moderatorin zu RTL. Neben ihren Behandlungen hat die 49-Jährige dennoch ihre Sendung «Vipstagram» moderiert.

Tanja Bülter moderierte die «YES!Con 2021»

Letztes Wochenende hatte Bülter zudem ihren ersten öffentlichen Auftritt seit ihrer Brustkrebs-Diagnose. Sie moderierte an der «YES!Con 2021», einem Kongress für Krebs-Betroffene und Experten der Krankheit.

Mehr zum Thema:

Krebs RTL