Hollywood-Schauspielerin Gwyneth Paltrow (48) gilt als Stilikone. Ihrer Tochter Apple (17) darf sie jedoch keine Fashion-Ratschläge geben.
Gwyneth Paltrow
Gwyneth Paltrow und ihre Tochter Apple (17) auf Instagram. - Instagram / @gwynethpaltrow

Das Wichtigste in Kürze

  • Gwyneth Paltrow (48) darf ihrer Tochter Apple (17) keine Fashion-Tipps geben.
  • Zumindest mag der Teenager den Kleidungsstil ihrer Mutter, so die Schauspielerin.

Gwyneth Paltrows Tochter mag die Mode-Ratschläge ihrer Mutter nicht. Die Goop-Gründerin und Schauspielerin gilt als Fashion-Ikone. Bei ihrer 17-jährigen Tochter Apple kommen Mamas Ratschläge allerdings nicht so gut an.

«Sie will überhaupt keine Ratschläge von mir zu irgendetwas. Sie hat ihre ganzen Online-Shops, die sie liebt und mein Sohn ist das genaue Gegenteil», so Gwyneth Paltrow. Doch zumindest mag Apple den Stil ihrer Mutter.

«Meine Tochter mag meinen Stil jetzt, was toll ist. Denn es gab eine Zeit, in der sie dachte, ich sei ein totaler Loser. Meinem Sohn gefällt es nie, wenn ich etwas Freizügiges trage, wie etwas Durchsichtiges oder zu tief oder zu hoch Ausgeschnittenes. Er will, dass ich mich sehr konservativ kleide, wenn ich das Haus verlasse», lacht die Oscar-Preisträgerin.

Gwyneth Paltrow hat Shopping-Tipps von ihrem Vater Bruce Paltrow bekommen. Sie erzählte dem «People»-Magazin: «Mein Vater war ein grösserer Einkäufer als meine Mutter. Er sagte immer, man solle Dinge von guter Qualität kaufen und darauf achten.»

«Er war sozusagen das Gegenteil von dieser Fast-Fashion-Mentalität, das hat er mir beigebracht. Kaufe Sachen von wirklich guter Qualität, kümmere dich um sie und behalte sie für immer. Ich habe tonnenweise Klamotten aus den 90ern, die ich aufbewahrt habe.»

Mehr zum Thema:

Hollywood Mutter Vater Apple