Die Queen muss an ihrem 95. Geburtstag auf die die Militärparade «Trooping the Colour» verzichten. Diese kann coronabedingt nicht in London stattfinden.
militärparade queen
Die Militärparade für die Queen kann wieder nicht in London stattfinden. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Wegen Covid-19 findet die Militärarade «Trooping the Colour» nicht in London statt.
  • Ersetzt wird sie möglicherweise durch eine kleine Zeremonie am Schloss Windsor.
  • Die «Trooping the Colour»-Parade ist die traditionelle Geburtstagsparade für die Queen.

Der Buckingham Palast hatte zu Jahresbeginn die Hoffnung auf eine möglicherweise coronabedingt verkleinerte «Trooping the Colour»-Parade für die Königin gehofft. Nun das Aus.

Wegen der Corona-Pandemie findet die traditionelle Geburtstagsparade für Queen Elizabeth II.(94) auch in diesem Jahr nicht in London statt. Erwogen werde erneut eine schlichte Zeremonie am Schloss Windsor ausserhalb der britischen Hauptstadt, teilte der Buckingham-Palast am Freitag mit.

Die Königin hat am 21. April Geburtstag, sie wird dieses Jahr 95. Die farbenfrohe Militärparade «Trooping the Colour» zu ihren Ehren findet wegen des normalerweise besseren Wetters aber traditionell im Juni statt.

Der Palast hatte noch im Januar die Hoffnung auf eine möglicherweise coronabedingt verkleinerte Parade im Londoner Stadtzentrum geäussert. Bereits 2020 waren die Welsh Guards in roter Uniform und Bärenfellmützen unter Einhaltung der Abstandsregeln in Windsor aufmarschiert.

Mehr zum Thema:

Queen Elizabeth Coronavirus Geburtstag Queen