Madonna fühlt sich in Gstaad BE pudelwohl. Luxus-Shoppingtrips, teures Essen und Privat-Skistunden – die Diva gönnt sich das ganze Programm.
Madonna
Madonna lässt es sich in Gstaad BE gut gehen. - Instagram / @madonna

Das Wichtigste in Kürze

  • Pop-Legende Madonna macht Skiferien im Berner Oberland.
  • In Gstaad BE besitzt die Diva ein Nobel-Chalet.
  • Die 63-Jährige ist aktiv und hat einen privaten Skilehrer engagiert.

Während andere Superstars unter Palmen ausruhen, brettert Madonna (63) die Pisten von Gstaad BE runter. Im verschneiten Berg-Dorf besitzt sie ein Luxus-Chalet, wo sie mit Freunden und Familie Silvester feierte.

Beim Wohnen hat die Diva keinen Bock auf Schickimicki. Wie die «Bild» berichtet, befindet sich Madonnas Chalet direkt an der Strasse. Vor dem Haus-Eingang der 850 Millionen Franken schweren Sängerin seien Mini und ein Renault parkiert.

Madonna
Madonna posiert sexy im Skianzug.
madonna
Madonna mia!
Madonna
Madonna düst ins 2022 auf Ski.
Madonna
Auf die Plätze, fertig, los!
Madonna
Madonna sieht im Skianzug einfach nur Bombe aus.
madonna
Madonna hat nicht nur alleine Spass.
madonna
Mit Madonna wird der Skiausflug zum modischen Highlight.
madonna
Madonna und ihre Tochter.

Das Geld gibt die «Queen of Pop» lieber für Ski-Unterricht aus. Laut Zeitung hat Madonna einen Privatskilehrer engagiert. Für Unterricht blättert sie täglich 450 Franken hin.

Und auch aufs Shopping will die 63-Jährige nicht verzichten. Beim Edel-Laden Prada shoppte sie Klamotten für 4500 Franken. Laut Verkäuferin ist die «Queen of Pop» «sehr nett und freundlich, gar nicht abgehoben».

Auf Shopping-Tour gehe die Diva allerdings nur, wenn nicht zu viele Leute im Laden sind. «Sonst kommt sie später wieder.»

Fürs Abendessen und Spa-Auszeit geht die 63-Jährige ins 5-Sterne-Hotel «Le Grande Bellvue».

Können Sie gut Skifahren?

Mehr zum Thema:

Silvester Renault Sterne Queen Mini Madonna Ferien Franken Ski