Superstar Madonna rutschte auf Schweizer Skipisten ins neue Jahr. In Gstaad BE macht die 63-Jährige auch beim Après-Ski eine top Figur.
Madonna
Madonna lässt es sich in Gstaad BE gut gehen. - Instagram / @madonna

Das Wichtigste in Kürze

  • Madonna und ihre Familie nehmen in Gstaad BE eine wohlverdiente Auszeit.
  • Die Diva düst wie ein Vollprofi die Pisten herunter.
  • Beim edlen Znacht schlüpft sie in einen auffälligen Leder-Look.

In Gstaad BE treffen sich jedes Jahr die Schönen und Reichen. Auch die «Queen of Pop» Madonna (63) höchstpersönlich rutschte auf Schweizer Pisten ins neue Jahr!

Madonna
Madonna düst ins 2022 auf Ski. - Instagram

Und nicht nur auf den Skiern macht die Diva eine gute Figur – auch abseits heizt sie ihren Fans ein. Beim Après-Ski im Luxus-Hotel «Le Grand Bellevue» posiert die 63-Jährige im knappen Leder-Look.

Madonna
Da staunen die anderen Hotelgäste nicht schlecht: Madonna räkelt sich auf der Couch.
Madonna
Madonna und ihre Familie beim edlen Dinner.
Madonna
Madonna posiert im Spa.

Dazu schreibt die «Like A Virgin»-Interpretin auf Französisch: «Nach dem Skifahren der Spa und nach dem Spa das Abendessen.»

Im verschneiten Berg-Dorf besitzt die Diva ein Luxus-Chalet - und scheint sich pudelwohl zu fühlen ...

Waren Sie in dieser Saison schon auf den Skiern?

Mehr zum Thema:

Queen Madonna Ski