Yvonne Woelke veröffentlichte auf Instagram Screenshots eines Artikels und deckt so Lügen von Iris Klein auf.
Yvonne Woelke Iris Klein
Yvonne Woelke streitet mit Iris Klein. - Dukas/RTL
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Yvonne Woelke deckt auf Instagram Lügen von Iris Klein auf.
  • Es handelt sich dabei um einen «Gala»-Artikel aus dem Jahr 2022.
  • Iris Klein sprach damals mit der Zeitschrift über ihre Gebärmutter-OP.

Yvonne Woelke wollte sich zum Drama um ihre angebliche Dschungelaffäre nicht weiter äussern. Doch auf ihrem Instagram-Account konnte sich die 41-Jährige nicht weiter zurückhalten und postete Screenshots eines Artikels.

«Ich muss eigentlich schlafen und ich kann nicht schlafen, weil ich immer noch Aggressionen habe.» Das sagte Yvonne Woelke in einer Instagram-Story. «Ich kriege mich gar nicht mehr ein. Wie kann man nur so dreist lügen und den eignen Ehemann so blöd dastehen lassen?»

«Gala»-Artikel spricht für sich

In einem «Gala»-Artikel offenbarte Iris Klein, dass sie seit 20 Jahren keine Gebärmutter mehr habe. «Nach drei Geburten und vier Fehlgeburten wurde bei mir Endometriose festgestellt», erklärte sie im April 2022 der «Gala». «Weil auch alles voll mit Myomen war, musste die Gebärmutter irgendwann raus. Wie gesagt, das ist 20 Jahre her.»

Iris Klein Daniela Katzenberger
Yvonne Woelke und Peter Klein (Stiefpapa von Daniela Katzenberger): Die beiden sollen im Dschungelcamp eine Affäre gehabt haben. - Dukas

Was Yvonne Woelke dazu gebracht hat, diesen alten Artikel ihren Followern zu zeigen, ist eine kürzliche Aussage von Iris Klein. Die Katzenberger-Mami meinte auf Instagram, dass Peter der Grund sei, warum das Paar keine gemeinsamen Kinder mehr bekam.

Nach Woelkes Enthüllung stellte die 55-Jährige noch einmal klar: «Er hat ja vier, ich habe drei Kinder. Aber zusammen ging nicht, denn ich habe ja keine Gebärmutter mehr.»

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

InstagramGala