An der «Guggenheim International Gala» sorgt Lorde für Furore. Sie tritt mit einem Trägerlosen Kleid auf und: Sie stylt ihre Haare zum Schal.
Lorde bei ihrem Auftritt auf einer New Yorker Gala.
Lorde bei ihrem Auftritt auf einer New Yorker Gala. - Dimitrios Kambouris/Getty Images for Solomon R. Guggenheim Museum

Das Wichtigste in Kürze

  • Lorde tritt an der «Guggenheim International Gala» auf.
  • Dort trägt sie ihre Haare als Schal und setz damit einen neuen Trend.

Ob das zum Trend für den Winter wird? Sängerin Lorde präsentierte bei einer Gala in New York einen besonderen Look, sie trug ihre Haare als Schal.

Sängerin Lorde (25) sorgte mit einem Auftritt bei der «Guggenheim International Gala» in New York City für Aufsehen. Die 25-Jährige erschien zu der Veranstaltung in einem trägerlosen Dior-Kleid in Orange und kombinierte die Robe mit Diamantohrringen. Alle Blicke waren aber auf den Hals der Künstlerin gerichtet. Der Grund: Sie hatte ihr langes braunes Haar in Schal-Optik um diesen gewickelt.

Lordes Hairstylist Cameron Rains hat ein Foto von dem Auftritt der Sängerin auf dem roten Teppich auf Instagram gepostet. Den Look nannte er «#hair scarf» («Haarschal»). Seinen Followern scheint das zu gefallen, wie die positiven Kommentare zeigen. Ob diese Frisur im Winter zum Trend wird?

Outfit-Wechsel für die Bühne

Lorde trat bei der Veranstaltung in New York City auch auf. Sie wählte für die Bühne laut US-Medienberichten aber ein anderes Outfit. Sie trug dabei demnach einen funkelnden Anzug. Ihren «Haarschal» tauschte sie gegen einen klassischen Zopf ein.

Mehr zum Thema:

Instagram Gala Dior