Kylie Jenner und Kim Kardashian haben sich bereits einen Namen in der Beauty-Branche gemacht. Nun will Kris Jenner es ihren Töchtern gleich tun.
Kris Jenner
Kris Jenner will ihre eigene Beauty-Linie auf den Markt bringen. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Kris Jenner will ins Beauty-Business einsteigen.
  • Die 65-Jährige hat sich offenbar bereits Namen für ihre neue Marke gesichert.
  • Sie will eine breite Palette kreieren. Von Hautpflege bis Düften darf nichts fehlen.

Und die nächste aus dem Kardashian-Jenner-Clan bringt ihre eigene Marke raus: Kris Jenner (65) will, wie ihre Töchter, ins Beauty-Business einsteigen.

Informationen des Boulevard-Mediums «TMZ» soll sich die 65-Jährige in den USA bereits einige Namen für Schönheits- und Hautpflegelinien gesichert haben. Darunter befinden sich die Marken «Kris Jenner Beauty», «Kris Jenner Skin» und «Kris Jenner Skincare».

kris jenner
Kris Jenner hat sich bereits einige Marken für ihre Produktlinien gesichert. - Instagram / krisjenner

Dokumenten die «TMZ» vorliegen zufolge soll eine breite Produkt-Palette für Haare, Haut, Nägel und Augen entstehen. Aber auch an Kosmetika und Düften wird es nicht mangeln.

Wie die Töchter, so die Mutter

Kris' Töchter haben derweil bereits bewiesen, wie erfolgreich man in der Branche werden kann. Kim Kardashian (40) und Kylie Jenner (23) haben sich mittlerweile regelrechte Imperien aufgebaut – Kylie wurde dadurch sogar zur Milliardärin.

Kendall Jenner (25) ist hingegen in einer ganz anderen Branche unterwegs. Die 25-Jährige bringt bald ihren eigenen Tequila auf den Markt. Kendalls Tequila trägt den Namen 818.

kendall jenner
Kendall Jenner bringt ihren eigenen Tequila auf den Markt. - Instagram/kendalljenner

Fast vier Jahre lang war das Model auf der Suche nach der besten Zusammensetzung für die Spirituose. Auf Instagram verkündete sie stolz: «3,5 Jahre später glaube ich, dass wir es geschafft haben!»

Mehr zum Thema:

Kim Kardashian Kylie Jenner Instagram